René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Pressemitteilung

Sie können die Pressemitteilungen als feed abonnieren

3. 6. 16   

Röspel fragt: Was ist uns Kultur wert?

Jährlich gibt die öffentliche Hand rund neun Milliarden Euro für Kultur aus. In NRW wird der größte Teil der Kulturausgaben von den Kommunen getragen. „Für Sozialdemokraten ist der freie Zugang zu Bildung und Kultur unabdingbarer Bestandteil einer freien und demokratischen Gesellschaft“, meint der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel und lädt zu einer Diskussion über Fragen der Kulturfinanzierung ein am Dienstag, dem 14. Juni, um 19 Uhr im Hohenhof Hagen, Stirnband 10. Der kulturpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Siegmund Ehrmann wird dort zunächst zum Thema „Was ist uns Kultur wert?“ sprechen.

Interessierte haben die Möglichkeit, schon um 17.30 Uhr an einer Führung durch den Hohenhof teilzunehmen, die Rouven Lotz, Geschäftsführer der Henry Van de Velde-Gesellschaft e.V., leitet.
Viele Kultureinrichtungen sind von massiven Kürzungen betroffen oder gar von Schließungen bedroht, sodass es in Analogie zur Roten Liste der bedrohten Tierarten mittlerweile auch eine Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen gibt, erläutert Röspel. In NRW trat am 1. Januar 2015 das Kulturförderungsgesetz in Kraft, wodurch NRW das erste Bundesland ist, das eine gesetzliche Regelung für die Kulturförderung getroffen hat. In diesem Zusammenhang werde häufig die Frage gestellt, ob die Kultur zum Bereich der kommunalen Daseinsvorsorge gehört und als Pflichtaufgabe verstanden werden müsse oder ob sie in Zeiten knapper Kassen nur ein vernachlässigbarer Luxus sei. Darüber werden Sven Söhnchen, Vorsitzender des Hagener Kultur- und Weiterbildungsausschusses, Margarita Kaufmann, Beigeordnete der Stadt Hagen, und Udo Schmalz, Vorstand hasperhammer, diskutieren.
Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Teilnahme an der Führung und der Diskussion ist kostenlos.

René Röspel bittet aber darum, sich zu der Veranstaltung hier anzumelden.