René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Pressemitteilung

Sie können die Pressemitteilungen als feed abonnieren

13. 11. 14   

Röspel diskutiert über Mindestlohn und Rente

Mit der Gesetzgebung zum Mindestlohn und zur abschlagsfreien Rente mit 63 hat die SPD in der Großen Koalition zwei zentrale Anliegen durchgesetzt. Doch zu beiden Themen gibt es noch Fragen. Die will der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel am Mittwoch, dem 19. November, ab 18 Uhr im Seminarraum der Villa Post in der Schwanenstraße 6 – 10 in Hagen beantworten.

Röspel kommt auf Einladung der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und wird zum Beispiel erläutern, welche Ausnahmen vom Mindestlohn es gibt und wie das begründet wird oder was „abschlagsfreie Rente mit 63“ bedeutet und wer sie beanspruchen kann.
Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.