René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Pressemitteilung

Sie können die Pressemitteilungen als feed abonnieren

9. 3. 11   

Beste Pflege zu geringsten Preisen ist ein Widerspruch

Beim Praxistag diskutierten (von rechts) Heimleiter Ulrich Goldmann, René Röspel und Frank Keller (Barmer GEK).

Altenpflege Zählpixelist nicht nur körperlich anstrengend, weil man Schichtdienst hat und dabei viele „Gewichte“ in ungünstiger Körperhaltung heben muss, sondern auch psychisch belastend – „und das muss man nach Dienstende irgendwie verarbeiten“, zeigte sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel nach seinem „Praxistag“ im Hagener Helmut-Turck-Seniorenzentrum der AWO überzeugt. Einen halben Tag begleitete er die Pflegekräfte bei ihrer Arbeit. Er habe großen Respekt vor dieser Leistung, sagte Röspel: „Die Bezahlung dafür ist allerdings alles andere als rosig.“ Er werde diese Erfahrungen „mit nach Berlin nehmen“, versprach der Abgeordnete bei einem abendlichen Fachgespräch im AWO-Zentrum.