René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Pressemitteilung

Sie können die Pressemitteilungen als feed abonnieren

30. 4. 10   

„Hilferuf der Städte ist berechtigt“

Den „Rettungsschirm für Städte und Kreise“ stellten (von links) der Hagener SPD-Fraktionsvorsitzende Mark Krippner, Wolfgang Jörg (MdL), Bernd Scheelen, der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Bernd Scheelen, René Röspel MdB und Hubertus Kramer MdL in der Stadthalle vor.

„Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat bisher lediglich drei Gesetze gemacht, aber genau diese Gesetze kosten die Kommunen jedes Jahr drei Milliarden Euro“, rechnete Bernd Scheelen, der kommunalpolitische Sprecher der SPD- Bundestagsfraktion, bei seinem Besuch in der Stadthalle Hagen vor: „Zusammen mit den Ausfällen durch die Wirtschaftskrise haben die Städte in diesem Jahr sogar 15 Milliarden weniger als 2008.“ Hilfe sei dringend erforderlich: „Kommunen sind das Fundament der Demokratie, nicht das Kellergeschoss“, sagte Scheelen, der 15 Jahre Bürgermeister in Krefeld war.Zählpixel