René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Pressemitteilung

Sie können die Pressemitteilungen als feed abonnieren

21. 2. 03   

René Röspel übernimmt Vorsitz der Ethik-Kommission

Die Pressestelle der SPD-Bundestagsfraktion teilt mit:

Die SPD-Bundestagsfraktion hat in ihrer heutigen Sitzung den Forschungspolitiker René Röspel als Vorsitzenden der Enquete-Kommission "Ethik und Recht der modernen Medizin" bestimmt. Das Vorschlagsrecht für den Kommissionsvorsitz hat die SPD-Bundestagsfraktion.

„Ich freue mich über die Entscheidung und nehme die Verantwortung gern an“, sagt Röspel. „Als Vorsitzender möchte ich dazu beitragen, dass die Diskussionen über Parteigrenzen hinweg sachlich fundiert, geprägt von gegenseitigem Respekt und mit Anerkennung für die jeweils andere Position geführt wird.“
Aufgabe der Kommission wird es sein, das Parlament in schwierigen Fragen zu beraten und Entscheidungsgrundlagen für die Abgeordneten bereit zu stellen. In die Kommission werden 13 Mitglieder des Bundestages und 13 externe Sachverständige berufen.
„Wir werden u. a. Themen zu bearbeiten haben, wie die Forschung an nichteinwilligungsfähigen Menschen, die Selbstbestimmung des Menschen an seinem Lebensende, das Verhältnis von Arzt/PatientIn und Fragen der Verteilungsgerechtigkeit in der modernen Medizin“ führt Röspel aus. „Die Kommission wird sich aber auch mit neuen Technologien auseinandersetzen, wie den medizinischen Perspektiven der Nanobiotechnologie, wo die Forschung noch ganz am Anfang steht“, erklärt Röspel.
„Ich werde mich dafür einsetzen, dass die notwendigen Debatten verantwortungsvoll geführt werden, denn dies erwartet auch die Öffentlichkeit von uns“ so Röspel.