René Röspel

René Röspel MdB

Ihr Abgeordneter für Hagen und
den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis
 
Aktuelle Pressemitteilungen

Sie können diese Nachrichten als Newsfeed abonnieren. Klicken Sie bitte hier!
 

19. 8. 16   

René Röspel lädt Bürger zur „rollenden Sprechstunde“

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel lädt die Bürgerinnen und Bürger zu seinen „rollenden Sprechstunden“ ein. Am Mittwoch, dem 24. August, ist der Politiker von 10 bis 12 Uhr auf Markt in Altenhagen anzutreffen. Am Donnerstag, dem 25. August, steht er den Besuchern zur gleichen Zeit auf dem Markt in Emst Rede und Antwort. Am Freitag, dem 26. August, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr, ist René Röspel auf dem Markt in Vorhalle anzutreffen.

15. 8. 16   

René Röspel unterstützt das „Parlamentarische Patenschafts-Programm“

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel übernimmt auch in diesem Jahr eine Patenschaft für einen Schüler aus seinem Wahlkreis, der mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA verbringen kann. Sven Noah Schlücker (15) ist am 11. August in die Vereinigten Staaten aufgebrochen. Für ein Jahr wird der Gesamtschüler im Bundesstaat Tennessee in einer Gastfamilie leben und eine High School besuchen. René Röspel hat wie in den Vorjahren „seinen“ Stipendiaten mit allen guten Wünschen für die Reise persönlich verabschiedet.

18. 7. 16   

Einladung zur Rundfahrt durch den „schönsten Wahlkreis der Welt“

Den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen bezeichnet der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel immer wieder als den „schönsten Wahlkreis der Welt“. Dass das keineswegs übertrieben ist, können jetzt die Bürgerinnen und Bürger aus Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen und Schwelm selbst erforschen: Röspel lädt herzlich ein zu einer Bus-Rundfahrt am Donnerstag, dem 4. August, von 9 bis etwa 18 Uhr. In der Eigenbeteiligung von 29 Euro pro Person sind die Busfahrt, Mittagessen, Kaffeetrinken und alle Erläuterungen und Besichtigungen enthalten.

11. 7. 16   

Röspel: „Nein heißt endlich Nein!“

Seit vielen Jahren wird über die Verschärfung des Sexualstrafrechts diskutiert, vergangene Woche wurde sie vom Bundestag beschlossen. „Künftig sind alle nicht-einvernehmlichen sexuellen Handlungen unter Strafe gestellt“, ist der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel erleichtert: „Nein heißt jetzt endlich Nein!“

8. 7. 16   

Röspel: Noch nie so gute Rahmenbedingungen für Integration

Das Integrationsgesetz ist am Donnerstag im Bundestag beschlossen worden. „Damit werden für viele Menschen, die Zuflucht in Deutschland gesucht haben, Integration und Teilhabe erleichtert“, freut sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel. Die SPD habe in der Flüchtlingsfrage von Anfang an auf eine schnelle Integration und ein entsprechendes Gesetz gedrungen und sich nun mit dieser Forderung durchgesetzt, sagt Röspel: „Auf der Zielgeraden konnten wir weitere Verbesserungen erreichen.“

zum Pressearchiv